werken

sommerwerkstattSOMMERWERKSTATT 2017

In dieser Werkstatt, die nun bereits zum achten Mal stattfindet, arbeiten wir mit Profis und Amateuren an mitgebrachten Texten, Ideen und Projekten.
Dabei versuchen wir nicht in erster Linie, zu schnellen Ergebnissen zu kommen. Als viel produktiver hat sich erwiesen, nach sorgfältig überprüften Ansätzen die weiterführenden Schritte zu suchen und methodisch zu sichern. Z.B.: welcher Stoff, welcher „Einfall“ hat welche künstlerischen Folgen und Konsequenzen in der Durchführung. Monolog, Dialog, Conference, Figur usw.
Unser Arbeitsprinzip: Alle sind immer dabei und lernen aktiv und passiv durch Beobachtung und Beschreibung des Gesehenen und Gehörten.
Textarbeit und Bühnenarbeit finden abwechselnd statt. Wenn`s auf der Bühne klemmt, fragen wir uns: Liegt es an der Darstellung oder müssen wir zurück an die Textarbeit?
Die Werkstatt geht von Donnerstag nachmittag bis Dienstag mittag. Bei maximal 11 Teilnehmern ist so ausführlich Zeit für jeden.
Dazwischen wird gekocht und gut gegessen und getrunken.

Getreu dem Brecht-Motto: 
ALLE KÜNSTE TRAGEN BEI ZUR GRÖSSTEN ALLER KÜNSTE: DER LEBENSKUNST
 
Ort: Userin (bei Neustrelitz)
Zeitraum: 10. bis 15. August 2017
Teilnahmegebühr: 238 EU (inkl. 19%MwSt.)
Dazu kommen Verpflegungs- und Übernachtungskosten (ca. 80 bis 100 EUR)

 


 

BETREUTES SCHREDDERN – DIE WERKSTATT (2018)

im Rahmen des Werkstattwochenendes der Bundesvereinigung Kabarett

vom 20. – 22.04.2018 in Aschersleben

10 Tipps, wie ihr einen garantiert schlechten Text schreibt! Die Pointen fliegen euch nur so zu? Ihr seid es leid, jeden Tag drei Meisterwerke zu schreiben? Ihr findet Eure Texte viel zu lustig? Gebt nicht auf! Mit meinen ganz persönlichen, aus eigener Erfahrung gewonnenen Hinweisen, macht ihr aus jeder Idee ein langweiliges, uninspiriertes, schulmeisterliches Machwerk! Bringt Eure besten Texte mit und wir machen sie gemeinsam reif für den Schredder!

zur Anmeldung