dafür dagegen

Herzlichen Glückwunsch! Hier dürfen Sie eine eigene Meinung haben!

 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.172.233.215.
Ihr Eintrag wird erst nach einer Prüfung durch den Administrator dieser Seite zu sehen sein.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Gabriele und Hans-Christian Heinicke Gabriele und Hans-Christian Heinicke schrieb am 12. Mai 2019 um 10:12:
Der Meister war gestern in Boizenburg/Elbe, quasi stromab von zu Hause. Außerordentlicher Auftritt, stand nicht einmal in seinen Terminen (Vielleicht geheim? Stasi?). Oder hat er sich nur verlaufen, zumal SH und MV sowie NS mehrfach als Verortung des Auftrittes durcheinander gewürfelt wurden. Macht er vielleicht jedes Mal auf dem platten Land so. "Mit vollen Hosen sitzt man weicher" - bald hätten wir uns ebnensolches angetan, wenn uns nicht gelegentlich das zugehörige Lachen im Halse steckengeblieben währe. Der Mann ist für uns auf der politischen Kabarettszene ein Lichtblick. Vor allem In Neufünflandien ist eine sehr hintergründig subtil operierende Kabarett - Tradition mit Ihm wieder auferstanden. Und das in Altelflandien angesiedelte politische Kabarett bedarf bis auf wenige Ausnahmen (Pispers u.a.) einer dringenden Erneuerung - vor allem des gelegentlichen Einschaltens des sogenannten Gehirnes. Insgesamt ein total gelungener Abend - Hoffentlich verläuft der Meister sich gelegentlich wieder nach Boizenburg ins Kino oder vielleicht einmal in die Schulaula - wenn er als künftiger künstlerischer Leiter der Keule (Foorscheine ze Vergaufen!) noch dazu kommt.
Administrator-Antwort von: Philipp Schaller
Danke für Ihren ausführlichen Beitrag. Es war schön bei Ihnen! Bis zum nächsten Mal!